Pferdesport Festival Niedersachsen 2016
CCL_3075 CCL_3348-1

Siegerin Eva Bitter im GROßER PREIS VON NIEDERSACHSEN 2014

Allersehl 20.16 – ein Upgrade mit vielen, hochklassigen Neuerungen.

CSI***/CSI*/CSIL/CSIYH* CSIU25A CDN/CSN
sowie Westernreiten Qualifikationsprüfung zur Deutschen Meisterschaft
Fohlenauktion - 12 Elite Springfohlen
und großer Tombola - Hauptpreis ein VW Käfer
Völlig losgelöst Peter Schilling - Major Tom
Musikworkshop für Kinder
 

Völlig losgelöst. .. Mit diesem Song wurde Peter Schilling  alias Major Tom in den 80er-Jahren berühmt. Der Musiker ist ein Mosaikstein bei der neuen internationalen Welle, die das Pferdesportfestival 2016 in Allersehl trägt.

Die Neuauflage des Mega-EventsDer Organisations-Stab um Turnierchef Holger Bock hat das bewährte Konzept mit frischen Elementen angereichert. Der Aufstieg zum CSI*** mit drei Weltranglisten-Springen und mehr Preisgeld soll neue Zugpferde locken. „Wir sind dann etwa auf einer Wellenlänge mit Frankfurt, München oder Neumünster und hoffen, dass wir andere Nationenpreis-Reiter gewinnen können“, liebäugelt Bock mit noch mehr Renomee für sein Steckenpferd, für das er erneut Tjark Nagel als Turnierleiter gewinnen konnte.

Wohl gemerkt: Bei aller Lukrativität für die Elite verlieren die Macher nicht ihr Ursprungs-Motto aus dem Blick: Breitensport trifft Spitzensport. All das in familiärem Flair. So war es immer. So wird es auch bleiben in Allersehl. Es wird ein attraktives Ein-Sterne-CSI geschaffen, der regionale Reiter ansprechen soll. Auch die Führzügelklasse fehlt nicht in der ellenlangen Prüfungs-Liste. Ebenfalls neu: Eine Tour exklusiv für Frauen (CSI Ladies Cup) und für junge Reiter (CSI U25), die den Sprung in die obere Liga schaffen wollen. Das Pferdesportfestival als Sprungbrett für hoffnungsvolle Talente.

Für die fünf Tage wurde auch am Rahmenprogramm gefeilt. Der Freitag, 12. August, steht unter dem Credo: Musik trifft Sport. Peter Schilling wird einen Auftritt haben – mit Kindern aus der Region! Dafür wird in Kooperation mit dem Musikhaus Kasprzyck aus Hankensbüttel eigens ein Workshop ins Leben gerufen, das große Finale steigt dann vor großem Publikum auf der Reitanlage.

Ebenfalls eine Einmaligkeit: Am Sonnabend, 13. August, wird es vor dem Mächtigkeitsspringen eine Elite-Fohlen-Auktion geben. Bock: „ So wie man das von den großen Zentren kennt “.

PDF
AZ WAZ-Zeitungsrollen
[Willkommen] [Programm] [Auktion] [Ausschreibungen] [Auschreibung FN] [Westernreiten] [Tickets] [Sponsoren] [Helfer] [Kontakt] [Anreise / Hotels] [Grußwort] [Impressionen] [Turnier Archiv]